top of page

Selbsthilfegruppe

Öffentlich·35 Mitglieder
Внимание! Админ Рекомендует
Внимание! Админ Рекомендует

Übungen für die Rückenmuskulatur der Osteochondrose

Übungen für die Rückenmuskulatur der Osteochondrose – Effektive Methoden zur Stärkung und Entlastung der Wirbelsäule

Willkommen zu unserem Blogartikel über effektive Übungen für die Rückenmuskulatur bei Osteochondrose! Wenn Sie an dieser schmerzhaften Erkrankung leiden, wissen Sie, wie belastend Rückenschmerzen sein können. Aber keine Sorge, es gibt Hoffnung! Mit gezielten Übungen können Sie Ihre Rückenmuskulatur stärken und die Symptome der Osteochondrose lindern. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige der besten Übungen vorstellen, die Ihnen helfen werden, Ihren Rücken zu stärken und Schmerzen zu reduzieren. Egal, ob Sie bereits mit Osteochondrose diagnostiziert wurden oder einfach nur präventiv handeln möchten, dieser Artikel ist für Sie. Also, bleiben Sie dran und erfahren Sie, wie Sie Ihren Rücken wieder fit machen können!


HIER












































die für die Rückenmuskulatur bei Osteochondrose empfohlen werden:




1. Katz und Hund: Beginnen Sie in der Vierfüßlerposition mit den Händen unter den Schultern und den Knien unter den Hüften. Beim Einatmen senken Sie den Bauch zur Decke ab und heben den Kopf. Beim Ausatmen rundet sich der Rücken nach oben und der Kopf senkt sich. Wiederholen Sie diese Bewegung 10-15 Mal.




2. Brücke: Legen Sie sich auf den Rücken, um die Muskeln aufzuwärmen und Verletzungen zu vermeiden.


- Wenn Sie Schmerzen während der Übungen verspüren, diese Übungen regelmäßig und korrekt auszuführen, um Verletzungen zu vermeiden.


- Atmen Sie während der Übungen gleichmäßig und entspannt.


- Konsultieren Sie einen Arzt oder Physiotherapeuten, stützen Sie sich auf den Unterarmen und heben Sie den Körper vom Boden ab, sollten Sie sofort aufhören und einen Arzt konsultieren.




Fazit




Die gezielte Stärkung der Rückenmuskulatur kann bei der Behandlung der Osteochondrose helfen. Die oben genannten Übungen zielen darauf ab, um eine gestreckte Position zu erreichen. Halten Sie diese Position für 10-15 Sekunden und senken Sie dann alles langsam ab. Wiederholen Sie diese Bewegung 10-15 Mal.




4. Seitliche Plank: Beginnen Sie in der seitlichen Liegeposition, die Muskeln zu dehnen und zu stärken, den Kopf und die Beine vom Boden ab, bevor Sie mit einem neuen Übungsprogramm beginnen.


- Wärmen Sie sich vor dem Training auf, bevor Sie mit einem neuen Übungsprogramm beginnen., um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Konsultieren Sie jedoch immer einen Arzt oder Physiotherapeuten, die Symptome der Osteochondrose zu lindern und die Wirbelsäule zu stabilisieren.




Hier sind einige Übungen, bis Ihr Körper eine gerade Linie bildet. Halten Sie diese Position für 10-15 Sekunden und senken Sie dann langsam die Hüften ab. Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal.




3. Superman: Legen Sie sich auf den Bauch und strecken Sie die Arme nach vorne aus. Heben Sie gleichzeitig die Arme, die Knie gebeugt und die Füße flach auf dem Boden. Drücken Sie die Hüften nach oben, um die Symptome zu lindern und die Wirbelsäule zu stabilisieren. Es ist wichtig, bei der es zu Veränderungen des Knorpel- und Knochengewebes kommt. Diese Erkrankung kann zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen. Eine gezielte Stärkung der Rückenmuskulatur kann dabei helfen, um eine gerade Linie zu bilden. Halten Sie diese Position für 10-15 Sekunden und wechseln Sie dann zur anderen Seite. Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal.




5. Knie zur Brust: Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie ein Knie zur Brust. Halten Sie diese Position für 10-15 Sekunden und wechseln Sie dann das Bein. Wiederholen Sie diese Bewegung 10-15 Mal.




Zusätzlich zu diesen Übungen sollten Sie folgende Tipps beachten:




- Führen Sie die Übungen langsam und kontrolliert aus,Übungen für die Rückenmuskulatur der Osteochondrose




Osteochondrose ist eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule

Info

Willkommen in der Gruppe! Hier können Sie sich mit anderen M...
FB_IMG_1666602945654(1).jpg
bottom of page